Bad Tölz - mit den berühmten Bullen

farbige Kulisse hinter der Isar, Bad Tölz

fotos © schuldes / fotobee.de - Blick über die Isar auf die schöne Altstadt von Bad Tölz

Stadt mit rund 18.000 EW (2008) beidseits der Isar

1160 als Tolenz erstmals urkundlich genannt
zwischen 1180-1230 Wiederaufbau einer verfallenen Burg unter Henricus de Tölz.

Flößerei, Holz-, Weinhandel und Fernhandel (Venedig) wurden Grundlage von Wohlstand der Handelsstadt an der Salzstraße, ab 16. Jh. zusätzlich Brauereigewerbe.
Marktechte hatte Bad Tölz bereits 1281

1705 Mittelpunkt des Aufstandes der Oberlandbauern gegen die Österreicher
1846 Entdeckung der Jodquellen-Heilquellen
1906 Stadtrecht
1954 erneuter Kurbetrieb

sehenswerte Innenstadt

Begeisternd ist die schmucken Schar von Bürgerhäusern mitihren bemalten Fassaden und weit vorgezogenen alpenländischen Giebeln.

Bad Tölz, altes Rathaus, Marktstraße

[A] Altes Rathaus (1903, Architekt Gabriel von Seidl), Heimatmuseum, Markt 47

[M] Marktstraße, lang und ansteigend
[m] Heimatmuseum, Markt 47; Bulle von Tölz Mus. Römerg.
[R] Rathaus (1903, Architekt Gabriel von Seidl)

[T] Marionettentheater


Sehenswertes und Markantes in der Innenstadt von Bad Töltz Bad Tölz Marktstraße
zwei Kapellen und eine Kirche auf dem Kalvarienberg in Bad Tölz

[1] Kahnturm
[2] Greiner Kulturhaus
[3] Stadtpfarrkirche

[4] Tölzer Kurier

[5] Kalvarienberg mit Kalvarienbergkirche und Leonardikapelle


Bad Tölz an der Isar

[6] Franziskanerkloster, Franziskanerkirche, Gärten

[7] Ludwigstraße in Ludwigspromenade, nördlich Kurpark der Jodquellen mit Trink und Wandelhalle, andererseits Kurmittelhaus und Kurpark am Kurhaus


Stadtteile/Eingemeindung

einige Orte im Stadtgebiet von Bad TölzEichmühle, Ellbach, Farchet, Feichten
Gemeinde Gaißach
Gemeinde Greiling
Hintersberg, Hoheneck, Kirchbichl, Koppenhof, Mühlberg, Oberhof, Obermühlberg, Rain, Ratzenwinkl
Reut, Roßwies, Schnaitt, Untermühlberg, Walgerfranz