Neuburg an der Donau

Stadt mit rund 28.000 EW (2007) im Donautal zwischen Fränkischer Alb im Norden und Donaumoos im Süden

Eine frühe Ansiedlung bestand hier auf dem Stadtberg bereits in der Urnenfelderzeit. Neuburg ist eine der ältesten Städte Bayerns. Sie entwickelte sich im Schutze einer neuen Burg über einem Kalkfelsen an der Donauniederung.

1505 wurde Neuburg Residenz des neuen Fürstentums Pfalz-Neuburg. Das mittelalterliche Stadtbild wurde fortan vollständig verändert und im Stile der Renaissance und des Barock gestaltet.

Nach Ende des Fürstentums und dem Abzug vieler Behörden entwickelte sich Neuburg im 19. Jh. zur typischen Landstadt. Heute bestimmen neben einigen Industriebetrieben Handwerk und Einzelhandel die Wirtschaft der Stadt.

sehenswert historische Altstadt

Ein herrliches Gemisch aus Barock und Renaissance in dieser historischen Altstadt macht einen Stadtbummel zum Genuss. In der oberen Altstadt konzentrieren sich Bürgerhäuser und Palais, während in der unteren Altstadt eher gewirtschaftet wird.

[R] Rathaus (1503/09), Kunstausstellungen im Rathausfletz
[K] Karlsplatz - nichts für Lindenallergiker
[T] Städtisches Theater
natürlich:
[G] Am Graben [H] Hofgarten [L] Leopoldineninsel

Neuburg an der Donau Schloss © Otto Durst

[1] Residenzschloss (1530/45), Residenzstr.,

ehemals Residenz des Pfalzgrafen Ottheinrich mit Arkadenhof und Muschelgrotte; Umbau in Renaissance durch den zuletzt hier residierenden Fürsten Philipp Wilhelm.
Schlossmuseum
Schlosskapelle mit Fresken von Hans Bocksberger


Sehenswertesund Markantes in der Innenstadt von Neuburg an der Donau

[2] Bücherturm
[3] Christuskirche


Neuburg an der Donau © Otto Durst

[4] Oberes Tor
[5] Kirche St. Peter
[6] Weveldhaus, Stadtmuseum
[7] Staatliche Bibliothek, Provinzialbibliothek
[8] Hofkirche, prächtige Renaissance- u. Barockausstattung
[9] Unteres Tor


weiterhin:

- Staatsgalerie Flämische Barockmalerei
- Provinzialbibliothek,

museal
event
sportlich

Radeln, Tennis, Hallen- und Freibad, Reiten, Wandern, Bootswandern, Golf (Grünau-Rohrenfeld)

Ortsteile/Eingemeindung

Orte im Stadtgebiet von Neuburg an der DonauBergen - Klosterkirche Heilig Kreuz, im 18. Jh. von Barbieri umgestaltete Hallenkirche mit romanischer Krypta

Altmannstetten, Bergen,
Bittenbrunn - Finkenstein: Alte Burg am Burgwaldberg

Bruck, Feldkirchen, Fleischnershausen, Gietlhausen, Gnadenfeld,

Grünau - Jagdschloss Grünau, Auenzentrum

Hardt, Heinrichsheim, Herrenwörth, Hessellohe, Laisacker, Marienheim, Maxweiler, Neuburg, Ried, Rohrenfeld, Rothheim, Rödenhof, Sehensand, Zell