Ellingen - Perle des fränkischen Barock

Wir suchen (d)ein Foto.

Wer kann uns zu dieser Stadt passende Fotos überlassen?

Stadt mit rund 3.600 EW (2012)

ortsgeschichtlich

899 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung als "Elling".

1216-1789 war Ellingen Residenz des Landkomturs der Ballei Franken des Deutschen Ordens.
1815 erhielt Ellingen das Stadtrecht.

sehenswerte Innenstadt

Sie überrascht mit ihren barocken Bürgerhäusern und Kirchen.

[R] Rathaus, Weißenburger Str. 1, eines der schönsten spätbarocken Rathäuser in Deutschland

Sehenswertes und Markantes in der Innenstadt von Ellingen

[1] Deutschordensschloss - 1708/60 unter Architekt Franz Keller; zuvor Rennaissancebau u.a. - bietet ständige Ausstellungen, unter anderem zur Kulturgeschichte Ostpreußens, ist größtes Barockschloss Süddeutschlands, birgt umwerfende klassizistische Raumkunst.
[2] Schlosspark, ein recht schöner Park - nur manchmal raufen und saufen hier römische Legionäre des Kastells Sablonetum bei fürstlichem Bier.

[3] Pleinefelder Tor, Barock, ähnlich Ellinger Tor Weißenburg
[4] Kolpingturm
[5] Stadtpfarrkirche St. Georg


event

?

Stadtteile/Eingemeindung

Bräumühle, Hörlbach, Stopfenbach, Tiefenbach, Walkershöfe, Zollmühle, Massenbach