Denkmal für Fontane in Neuruppin

Kreis grenzenloser Bewunderung

Theodor Fontane verlieh seiner Bewunderung und Liebe zu dieser Landschaft die rechten Worte, vermittelte sie grenzenlos und am besten vor Ort nachzuempfinden. Reizvoll unterschiedliche Landschaften prägen das Gebiet - Seenketten in der Endmoränenlandschaft der Prignitz bei Kyritz und in der Ruppiner Schweiz bis hin zum Rhinluch, der Zechlin.


Heiligengrabe

Gemeinde mit rund 4.500 EW (2011)
sehenswert:
Klosteranlage Heiligengrabe Heiliggrabkapelle - kulturhistorisch bedeutsam - mit einer der am besten erhaltenen Klosteranlagen Brandenburgs, 1287 als Zisterzienserkloster, später Damenstift. Den Klosterhof umschließt ein Kreuzgang. Die Fachwerkhäuser aus der Damenstift-Zeit wirken heiligtümlich.


Ortsteile:
Die ehemaligen Gemeinden Herzsprung und Königsberg sind seit 2004 Ortsteile der Gemeinde.

Herzberg (Mark)

Herzberg (Mark)

Die Gemeinde mit rund 650 EW (2011)

Sie empfängt, kommt man aus der entsprechenden Richtung, den Besucher mit einem Friedhof, würdevoll schön, dass sich mancher wünschen könnte, wenn überhaupt dann hier... Der Weg dahin ist hoffentlich länger als das liebevoll gepflegte Straßendorf.


Märkisch Linden

Gemeinde mit rund 1.200 EW (2012) auf 43,92 km² in 45 m ü.NN.
auf der Ruppiner Platte westlich der von Neuruppin gelegen.
Die Gemeinde entstand 1997 mit freiwilligem Zusammenschluss der bisher selbständigen Gemeinden Darritz-Wahlendorf, Gottberg, Kränzlin und Werde

Neustadt (Dosse)

Stadt mit rund 4.000 EW (um 1980), seit 1788 Pferdezucht, Hengstdepot Lindenau (um 1800) Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landesgestüt, Kutschenmuseum
Ortsteil Kampehl:
Sagen ranken sich um die in der Kirche (13.Jh.) gezeigten Mumie des 1703 verstorbenen Ritters Kahlbutz. Gut und gern gegessen haben soll er. Doch in Verbindung mit Spreisen sollte man Namensnennungen des Ritters vermeiden, weil übereifrige Patentanwälte wegen Verletzung von Markenrechten klagen könnten.

Stüdenitz-Schönermark

Gemeinde mit rund 600 EW (2001)

Walsleben

Gemeinde mit rund 1.000 EW (2001)

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Breddin 900, Dabergotz 600, Dreetz 1.200, Fehrbellin Heiligengrabe Herzberg (Mark) Kyritz Lindow (Mark) Märkisch Linden Neuruppin Neustadt Rheinsberg Rüthnick 500, Sieversdorf 750, Storbeck-Frankendorf 500, Stüdenitz-Schönermark Temnitzquell 800, Temnitztal 1.500, Vielitzsee 450, Walsleben Wittstock Wusterhausen Zernitz-Lohm 900