Meißner und Meinhard

 

Großalmerode

Stadt mit rund 7.000 EW (2009) im Naturpark Meißner-Kaufungerwald in typischer Mittelgebirgslage bis 643m ü.NN.
Bereits im 16. Jh. war die Stadt als ein Zentrum der Glasherstellung weithin bekannt.

sehenswert:
- Glas- und Keramikmuseum zur Geschichte der Glasbläserei und Tonverarbeitung seit 1200.Das Museum beinhaltet auch eine Galerie des Heimatmalers Heinrich Pforr, geb. 1880 in Laudenbach am Hohen Meißner.
- Kirche (1913/16) mit Gedenkstein für die Brüder Grimm. In der Vorgängerkirche wurde Wilhelm Grimm 1800 konfirmiert. Das ist kein Märchen, obwohl G. an der Deutschen Märchenstraße liegt.

aussichtsreich:
Bilstein 642 m ü NN mit Aussichtsturm (92 Stufen), der einen Rundblick vom Harz bis zur Rhön und vom Sauerland bis zum Thüringer Wald bietet. Aufstieg ab Parkplatz Ende Kohlenstraße auf dort angegebenen Rundweg.
event:
- Schippelfest
- Oldiedisco auf der Waldbühne in Trubenhausen,
- Bilstein-Bike-Marathon
Stadtteile/Eingemeindung:
Epterode, Großalmerode, Laudenbach, Rommerode, Trubenhausen, Uengsterode, Weißenbach

Herleshausen

Gemeinde mit rund 2.900 EW (2012)
bestehend aus:
Altefeld, Archfeld, Breitzbach, Herleshausen, Holzhausen, Markershausen, Nesselröden, Unhausen, Willershausen, Wommen

Meißner

Gemeinde mit rund 3.200 EW (2009) am Meißner, der mit 754m ü.NN. höchsten Erhebung weithin.
empfehlenswert: eine Tagestour auf dem etwa 83 km langen Meißner-Radrundweg.

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Bad Sooden-Allendorf, Berkatal 1.600, Eschwege Großalmerode Herleshausen Hessisch Lichtenau, Meinhard 4.800, Meißner Neu-Eichenberg 1.800, Ringgau 3.000, Sontra Waldkappel Wanfried Wehretal 6.000, Weißenborn 1.100, Witzenhausen