Landkreis im Weser-Leine-Bergland

Im Süden an Hessen (Kassel) und Nordrhein-Westfalen (Höxter) grenzend, im Südwesten durch die Weser begrenzt. Die Leine durchfließt das Kreisgebiet in Süd-Nord-Richtung. In Nordosten reicht das Kreisgebiet an die westlichen Ausläufer des Harzes.
Der Solling - zum Hirschebrüllen

Der Naturparks Solling-Vogler im Westen ist eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Niedersachsens. Der Solling ist ein bis 528m (Hochsolling, hier im Kreis) aufragendes Mittelgebirge, damit das zweithöchste Gebirge in Niedersachsen. Er besteht vorwiegend aus einer Hochfläche aus Buntsandstein von etwa 20 km Durchmesser, mit einem Bruch (Sollingbruch) zwischen Meinbrexen und Merxhausen.
Alte Fichten-Monokulturen werden mehr und mehr durch standorttypische Buchen ersetzt. An einigen Stellen befinden sich lange Eichenalleen, die Mitte des 18. Jh. angelegt wurden, auch künstliche Teiche zwischen Uslar und Dassel sowie ein Hochmoor im NSG Mecklenbruch bei Silberborn.
Der Solling ist ein ideales Reiseziel für Urlauber, die Ruhe und Abgeschiedenheit suchen.

Bad Gandersheim

Stadt mit rund 10.900 EW (2005 ) auf 90,49km²

Bad Gandersheim, Georgskirche © Martina Berg

Georgskirche in Bad Gandersheim


Bodenfelde

Flecken im Solling mit rund 3.600 EW (2005) 19,86km²
An der Weser beim Ortsteil Wahmbeckführt eine Gierseilfähre über die Weser.

Dassel

Stadt am Solling mit rund 11.100 EW (2005) auf 113 km²
erstmalig im Jahr 854 und 877 als "villa Dassila" erwähnt. 1325 starb die Linie der Grafen von Dassel aus. Deren Wappen ist seit 1646 im Stadtsiegel enthalten. Und ein Bernhard Dassel wurde Namensgeber der Stadt Dassel (1869) in Minnesota.
zugehörige Ortschaften:
Abbecke Sievershausen Hilwartshausen Lauenberg Seelzerthurm Hoppensen Wellersen Markoldendorf Ellensen Eilensen Krimmensen Relliehausen Mackensen Erichsburg Hunnesrück - Hengsaufzuchtsgestüt des Niedersächsischen Landesgestüts Celle
Lüthorst Deitersen Amelsen Portenhagen

Hardegsen

Stadt am Solling mit rund 8.600 EW (2005)

Kalefeld

Gemeinde mit rund 7.250 EW (2005) auf 84,16km²

Katlenburg-Lindau

Gemeinde mit rund 7.500 EW (2005) auf 71,46km²

Moringen

Stadt mit rund 7.500 EW (2005) auf 82,25km²

Nörten-Hardenberg

Flecken mit rund 8.500 EW (2005) auf 54,05km²;
Burg Hardenberg

Uslar

Stadt am Solling mit rund 15.900 EW;

Uslar im Solling, Altes Rathaus © ASonne30

sehenswert:
- Altes Rathaus, Lange Str. 1 (im Bild)
- Harzblickturm


Ortsteile/Eingemeindung:
Ahlbershausen, Allershausen, Bollensen
Dinkelhausen. Hier ist ein Holzkohlenmeiler zu besichtigen, im Juni Meilerfest mit Anzünden
Eschershausen,
Fürstenhagen. Dorf Fürstenhagen, eine Exklave des Landkreises, zu etwa 3/4 vom hessischen Landkreis Kassel und zu etwa 1/4 vom Landkreis Göttingen eingeschlossen. Man gelangt leichter hinaus als herein, am besten auf heimlichen Waldpfaden. Trau dich!
Gierswalde, Kammerborn, Offensen, Fürstenhagen, Gierswalde, Kammerborn, Offensen, Schlarpe, Schoningen,
Schönhagen. ErlebnisWald mit 2 km Rundweg mit Klimaturm, Erdhöhle, Duftgarten, Eintritt; Sohlingen

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Bad Gandersheim Bodenfelde Dassel Einbeck Hardegsen Kalefeld Katlenburg-Lindau Moringen Nörten-Hardenberg Northeim Uslar