Mettlach

die berühmte Saarschleife bei Orscholz

Cloef, greifbar nah - die Saarschleife am Luftkurort Orscholz

Stadt mit rund 12.500 EW (2008) auf 78,10 km² in 175m ü.NN. an der Saar

ortsgeschichtlich?

Wann wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt?
Wann erfolgte die Besiedlung?
Wann erhielt der Ort das Stadtrecht?

Burg Montclair

Am Saareck in exponierter Lage - auf eine Landzuge von rund 1000 m Breite vor dem Kloster St. Gangolferrichtete Arnulf von Walecourt 1180 auf dem Grund einer Vorgängerburg, die 1016 durch Erzbischof Poppo aus Trier zerstört wurde, die Burg Montclair. Wo sich mit Vorliebe verschmähte Liebhaber in die Tiefe stürzten, fiel auch die Burg mit den Jahren. Die Ruine aber ist gut befestigt.

wirtschaftlich

Hauptort des Unternehmens Villeroy & Boch. Ein Museum des traditionsreichen Keramikproduzenten befindet sich in der Alten Abtei. Hier startete 1808 das Unternehmen. Heute findet die Keramikproduktion hinter der Abtei statt.

sehenswerte Innenstadt
Plan der Innenstadt von Merzig mit einigen Sehenswürdigkeiten

[R] Rathaus Freiherr-vom-Stein-Straße 64
[B] Bahnhofstraße
[1] Post
[2] Langweiher


im Alten Turm, alte Grabkapelle der Merziger Abtei

[3] Alter Turm, 994 als Grabkapelle für den geheiligten Luitwinus erbaut, Wendeltreppenhaus (1294), ältester bestehender sakraler Bau im Saarland.

[4] Keramikmuseum Villeroy & Boch in der Alten Abtei (1728), Barock, Baumeister: Christian Kretzschmar aus Sachsen - Saaruferstraße

[5] Anlegestelle - Schiffsfahrten u.a. zur Saarschleife
[6] Schloss Ziegelberg, Renaissance, bedeutendes Museum: Keramik, Steinzeug, Kristall, Porzellan
[7] Schloss Saareck


tierisch erbaulich
Mettlach Gestüt Saareck

Gebäude des Gestüts am Saareck. Ein Königreich für ein Pferd!


natürlich

"Une vue splendide...", so Victor Hugo 1863 über diese ausgeprägte Flussschleife. Deutsche Sprüche zu diesem symbolträchtigen Naturdenkmal liegen uns derzeit leider nicht vor. Die beste Aussicht hat man an der Klippe (Cloef!). Hier fand eine der blutigsten Materialschlachten des Zweiten Weltkrieges statt. Auf dem bewaldeten Bergrücken innerhalb der Saarschleife liegen das Kloster St. Gangolf und die *Ruine der Burg Montclair (1439), zu der ein Fußweg hinaufführt.

Garten der Sinne: Auf einem Hochplateau über Merzig angelegt, ist der »Garten der Sinne« mit 15000 Quadratmetern der größte der »Gärten ohne Grenzen«, einer Kette von 14 ungewöhnlichen Gartenanlagen, die sich von Trier über das nördliche Saarland, den Saargau und das Moselgebiet bis jenseits der Grenzen nach Schengen (Luxemburg), Metz und Bitch (Frankreich) erstreckt.

Ortsteile/Eingemeindung
Lage einiger Orte im Stadtgebiet von Merzig

Bethingen, Dreisbach, Faha, Keuchingen, Mettlach, Nohn, Orscholz, Saarhölzbach, Tünsdorf, Wehingen, Weiten