Lauter-Bernsbach

Wir suchen (d)ein Foto.

Wer kann uns zu dieser Stadt passende Fotos überlassen?

Stadt mit 9.100 EW (2012), 5.400 (1985) auf 21,54 km² mit hohem Waldanteil zwischen Aue und Schwarzenberg an der Silberstraße;

ortsgeschichtlich

1159 wurde Lauter im Talkessel des Schwarzwasserflusses als Waldhufendorf gegründet.
1962 erhielt Lauter die Stadtrechte.

2013 übernahm Lauter-Bernsbach das Stadtrecht der Stadt Lauter/Sa.

Kleinere und mittlere Metallwarenfabriken, die fabrikmäßige Herstellung von Spankörben und Handwerksbetriebe waren das wirtschaftliche Potential des Ortes. An mehreren Stellen finden sich noch Bauernhöfe oder Korbmacherhäuschen mit reizvollen Mustern an schieferverschalten Giebeln, Fachwerksgeschossen und Krüppelwalmdächern. Der letzter Korbmacher weit und breit ist in der Schlossstraße zu finden. Stimmt hoffentlich noch.

sehenswerte Innenstadt von Lauter

[B] zum Bahnhof Lauter
[M] Markt mit Brunnen
[S] Stadtverwaltung, Gebäude I und II

Sehenswertes und Markantes im Ortszentrum von

[1] Friedenskirche > Kapellenstraße
[2] Restaurant Galerie
[3] Lautergold Stammhaus
[4] Kirche


weiterhin:

lehrreich

Waldschulheim Conradswiese

köstlich

Seit 1732 werden hier labormäßig die Kraft der Wiesen und Wildfrüchte destilliert zu weltberühmtem Lauterergold, zur Lauterer Luft(?) und zu Vugelbeertroppn in der kleinsten funktionstüchtigen Spirituosenfabrik Deutschlands - dem Getränkewerk "Lautergold". Um Besucher schon von weither zu erkennen, erhielt das in Ortsmitte liegen Rathaus ein Aussichtstürmchen.

persönlich

?

Ortsteile/Eingemeindung

2013 wurde Bernsbach mit Oberpfannenstil und der Stadt Lauter vereint zur neuen Stadt Lauter-Bernsbach.