Ostfildern - fix gefildert und nie fertig?

Wir suchen (d)ein Foto.

Wer kann uns zu dieser Stadt passende Fotos überlassen?

Große Kreisstadt mit rund 36.600 EW (2012) im Herzen der Filderebene

ortsgeschichtlich

1975 wurde die Stadt Ostfildern durch Zusammenschluss der damals selbständigen Gemeinden Kemnat, Nellingen, Ruit und Scharnhausen zu einer Stadt gebildet.

Mit der Parksiedlung und der Entstehung des Scharnhauser Parks kamen inzwischen zwei weitere Stadtteile hinzu. Und eine Stadtbahn!

Eine Stadt kann auch ganz anders sein. Es muss keine Nachteil sein, wenn eine Stadt nie fertig wird. Dafür hat sie ja viel Entwicklungspotential. In Ostfildern braucht sich niemand in den Speckgürtel flüchten, man hat sozusagen frischen Speck vor der Haustür. Vorteile einer Stadt einbringen ohne mögliche Nachteile - eine reizvolle und nützliche Herausforderung für Kreative mit neuen Möglichkeiten für gemeinsame Kultur.

historischer Dorfkern Nellingen

[R] Rathaus
[T] Theater

Sehenswertes und Markantes in Ostfildern-

[1] Kirche St. Blasius (1777) mit angebautem Turm (Spätromanik) im Klosterhof. Der Hof besteht außerdem aus dem alten Propsteigebäude (zum Teil um 1500), Fachwerk-Pfarrhaus (1565 ), Fruchtkasten mit Staffelgiebel
[2] Klostergarten
[3] Kirche Heilige Dreifaltigkeit


weiterhin:

- Kemnats Altes Rathaus (1579), Fachwerk, heute Bürgerhaus > Hauptstraße 13
- Schloss Scharnhausen > Ruiter Straße
- Stockhauser Mühle. Mühlengebäude (vor 1555), mehrfach umgebaut, zuletzt Mitte 20. Jh., ringsum Ställe und Scheunen, beliebtes Freizeitzentrum

kulturell

Nellingen: An der Halle mit Musikschule und Volkshochschule, Theater

event

- Flammende Sterne - internationales Feuerwerksfestival, Livemusik, Feuerartistik, Gaukler ...
- 3 tolle Tage im August

Stadtteile/Eingemeindung
Orte im Gebiet der Stadt Ostfildern

Ruit, Scharnhausen, Scharnhauser Park, Nellingen, Nellingen-Parksiedlung, Kemnat