Freiburg - offen bächelnde Stadt im Breisgau

stattliches FreiburgFreiburgs Gassen verlocken

kreisfreie Universitätsstadt mit rund 200.500 EW, im Dreiländereck am Ausgang des Dreisamtals aus dem Schwarzwald in die Oberrheinebene;
Verwaltungssitz des Landkreises Breisgau - Hochschwarzwald und des Regierungsbezirks Südbaden.

Der Name "Freiburg" lässt es ahnen. Handelte es sich um die Gründung einer freien Stadt im Schutze einer Burg, vielleicht 1091 durch den Zähringer Stammvater Bertold ll. im Jahr 1091. Oder verfolgte einer der beiden Söhne die Gündung? Wer es genau weiß, sollte es uns mitteilen - mit Quellenangabe.

1120 erhielt Freiburg das Marktrecht durch den Herzog Konrad von Zähringen verliehen. Eine rege Bautätigkeit schloss sich an, wobei das Münster mit einer Bauzeit von rund 300 Jahren heutige Langzeitprojekte um Längen schlug. Dafür steht es immerhin noch. Von der einstigen Burg auf dem Schlossberg ist dagegen nichts übriggeblieben.

1218 war die Hauptlinie der Zähringer mit Bertold V. erloschen., kauften sich die Freiburger 1368 mit 15 ooo Sil­bermark von den Grafen von Freiburg los, um sich freiwillig unter die Krone der Habsburger zu begeben.
1368 bis 1805 habsburgisch;
1457 Gündung der Universität Freiburg durch Herzog Albrecht VI. von Österreich und Mechthild von der Pfalz.

1697 war Freiburg wieder vorderösterreichisch, 1713 wiederum nach Sturm der Bastion in Händen der Franzosen. Der Frieden von Rastatt 1715 stellte die alten Verhältnisse wieder her, doch schon 1744 nahm das französische Heer die Stadt erneut ein schleifte die Festung.

1806 kam Freiburg an das Großherzogtum Baden.

Freiburg überstand Jahrhunderte europäischer Geschichte weitgehend unbeschadet, fiel dann aber in einer Bombennacht 1944 in Trümmer.

1947 - 1952 war Freiburg Hauptstadt von (Süd-)Baden.

sehenswerte Innenstadt
Martinstor in Freibug, Breisgau

Beim Wiederaufbau unter Joseph Schlippe wurden wesentliche Merkmale der mittelalterliche Stadtanlage mit ihrern engen, verwinkelten Gassen bewahrt. Sorgsam wurde vermieden, dass ein neues Gebäude dem Juwel der Stadt, dem Münster, Konkurrenz machen konnte.

[B] Hauptbahnhof
[R] Altes Rathaus, Neues Rathaus, großer Rathausplatz
[T] Stadttheater

[1] Haus zum Walfisch aus dem Jahr 1516
[2] Kornhaus, Stadtbibliothek


Freiburg, Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt

[3] Münster Unserer lieben Frau (1200-1536), eines der schönsten gotischen Bauwerke und einziger gotischer Dombau in Deutschland, der im Mittelalter vollendet wurde. Seitenschiff mit Glasmalereien (14. Jh.), teilweise ergänzt; Hochaltarbild (1512-1517) von Hans Baldung Grien; Freskenzyklus in der Vorhalle; Blick von Plattform (116 m)
ebenfalls am Münsterplatz:

Basler Hof (1500/1510, gotischer Erker, Renaissanceportal), Kornhaus, Kaufhaus (um 1530, Renaissance, Flankenerker, Arkaden), Wentzinger-Haus mit Maskenschmuck


Freiburg im Breisgau, Schwabentor © Michael Zimberov

[4] Palais Sickingen, ferner Erzbischöfliches Palais und ehemaliges Wenzingerhaus
[5] Schwabentor - im Bild, Rest der Stadtbefestigung, heute Zinnfigurenklause mit Dioramen

[6] Insel: Altstadtbereich, der im Krieg verschont blieb, sehr malerisch, entlang dem Gewerbekanal. Zum Roten Bären - ältester urkundlich belegter Gasthof Deutschlands
[7] Martinstor (1220), Teil der einstigen Stadtbefestigung

[8] Universität, Kollegiengebäude I: im Jugendstil, Buntsandstein
[9] Colombischlössle (1859], neugotische Villa in kleinem Park, Museum für Ur- und Frühgeschichte


weitsichtig
Freiburg, auf dem Schauinsland © andreas_2011

Schauinsland, südlich gelegen: 1284 m hoch, wundervolle Aussicht. Hinauf führt die längste Kabinen-Umlaufseilbahn Deutschlands

- Die Kagan-Lounge im Bahnhofsturm bietet einmalige Sicht über Freiburg.

museal
ruhig
event
gelernt

Uni Freiburg, EFH Freiburg, Pädagogische Hochschule Freiburg

Stadtteile/Eingemeindung
Karlsruhe Ortsteile

Altstadt Betzenhausen Brühl Ebnet Günterstal Haslach Herdern Hochdorf Kappel Landwasser Lehen Litteweiler Mosswald Mundenhof Munzingen Neuburg Oberau Opfingen Riesenfeld, St. Georgen, St. Nikolaus, Stühlingen Tiengen Waldsee Waltershofen Weingarten Wiehre Zähringen


Freiburg - Stühlinger Kirche © Stefan Merkle

Stühlinger Kirche