Ettlingen

Altstadt EttlingenDetail am Barockschloss

fotos © H.D.Volz / pixelio.de - Altstadt Ettlingen, Detail am Barockschloss

Große Kreisstadt mit rund 39.000 EW (2012),

788 wurde Ettlingen erstmals urkundlich erwähnt als "Ediningom"
965 erhielt der Ort Ediningom das Marktrecht.
1192 wurde Ettlingen zur Stadt erhoben.
Anfang 13. Jh. wurde die Stadt badisch.

Etlingen gilt als beispielgebend sanierte Barockstadt, mit Fachwerkhäusern in weiträumigen, reichlich begrünten Fußgängerzonen.
Das Albufer ist naturisiert und ein wichtiger Wohlfühlfaktor.

sehenswerte Innenstadt

[B] zum Stadtbahnhof
[R] Rathaus mit Rathausturm, barock
[M] Marktplatz mit dem nur für Weise erschließbaren Narrenbrunnen (16.Jh.)
[N] Neumarkt
[?] Stadtbefestigung - Mäuseturm, am Lauerturmkreisel?

Sehenswertes und Markantes in der Innenstadt von Ettlingen

[1] Stadtkirche St. Martin, Barock, am Kirchplatz
[2] Altstadt/SchlossLutherkirche
[3] markgräfliches Schloss (16./18. Jh.), Barock, mit berühmten Asam-Fresken in der Schlosskapelle (1732)

[4] Schlossgartenhalle
[5] Klostergarten
[6] Stadtbibliothek
[7] Johanneskirche
[8] Stadthalle Friedrichstraße
[9] Amtsgericht


weiterhin:
- Buhlsche Mühle an der Alb
- Weisenburger Hof
- Albengaubad Schöllbnronner Straße
- Oberes Albgrün

Stadtteile/Eingemeindung
Orte im Stadtgebiet von Ettlingen

Bruchhausen, Oberweier, Schlutterbach, Spessart