Oberkochen

Wir suchen (d)ein Foto.

Wer kann uns zu dieser Stadt passende Fotos überlassen?

Stadt mit rund 7.800 EW (2012) an der Wasserscheide Donau/Rhein

ortsgeschichtlich

1335 wurde die Siedlung oben am Kocher erstmals als "Oberkochen" erwähnt.
1968 erhielt Oberkochen die Stadtrechte.

sehenswerte Innenstadt

[R] Rathaus > Jenaer Straße/Eugen-Bolz-Platz
[M] Marktplatz
[m] Heimatmuseum > Aalener Straße

Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt von Oberkochen

[1] Versöhnungskirche
[2] Kirche St. Peter und Paul am Edith-Stein-Haus
[3] Stadtbibliothek
[4] Scheerermühle, Mühlenscheune > Mühlstraße
[5] Werk der Carl Zeiss AG, Museum


weiterhin:

- St. Ottilien-Kapelle am Schwarzen Kocher, Kapellenweg
- Kocherquelle (Schwarzer Kocher), Heidenheimer Str. 118?

- Schwörzhalle mit Bolzplatz Aalener Str.
- AquaFit

berg- und höhlenreich

- Volkmarsberg (743m ü.NN.) mit Berghütte, Skihütte Volkmarsberg, Volkmarsbergschacht
- Brunnenhöhle, Griebigensteinhöhle, Kleines Wollenloch und sicher noch unentdeckte Höhlen

museal

- Heimatmuseum Aalener Str. 19
- Museum der Optik

Stadtteile/Eingemeindung

Lage einiger Orte im Stadtgebiet von OberkochenDie Heidestraße führt an einem klassischen Aussichtspunkt vorüber und zur Siedlung (19??) Heide.