Rosenfeld

e

fotos © schuldes / fotobee.de - Rosenfeld? Noch nie gehört oder gesehen? Da wird es aber Zeit!

Stadt mit rund 6.400 EW (2012)

ortsgeschichtlich

Um 1250 wurde Rosenfeld vermutlich auf einem Bergsporn gegründet
1244/45 erfolgte der Bau eines Steinhauses, zuletzt Alte Apotheke, ältestes Haus der Region
1255 wurde Resenfeld erstmals urkundlich erwähnt als "Rosinvelt"
1274 erfolgte der Bau der Stadtmauer
1305 und/oder 1317 verkauften die Herzöge von Teck Rasenfeld an Württemberg.
1317 bis 1808 war Rosenfeld württembergisches Oberamt.

Denkmal in Rosenfeld

1386 erhielt Rosenfeld Stadtrecht, doch 2005 feierte E. 750 Jahre Stadt Rosenfeld.
1518 heiratete Markgraf Ernst von Baden-Durlach Ursula von Rosenfeld, die somit zur Stammmutter der badischen Großherzöge wurde.

Im 30jährigen Krieg litt die Bevölkerung heftig. Die Zahl der Bewohner sankt auf 40%.
1868 zerstörte ein Großrand 40 Häuser im Zentrum der Stadt.

1908 vernichtete ein Brand das Schloss und 7 Häuser.
1945 wurde Sonnenfeld mit Kriegsausgang französisch besetzt.

sehenswerte Innenstadt


[A] Altes Rathaus (1687), Glocketurm (1832), Ratsaal mit Kassettendecke, Notariat seit 1978
[m] Fruchtkasten (1556 oder 1581) errichtet unter Herzog Eberhard im Bart zur Linderung von Hungersnöten für seine Untertanen - fast 50m lang
[R] Rathaus (16. Jh.), zuerst bis 1809 Sitz des Ober- bzw. Kameramtmannes, ab 1844 Stadthaus, 1976 zum Rathaus ausgebaut > Balinger Straße 1

Sehenswertes und Markantes in der Innenstadt von Rosenfeld

[1] Stadtkirche, Chorturmkirche, vermutlich auf dem Fundament einer Höhenburg etrrichtet, 15. Jh. spätgotischer Umbau, Turm 1712 erneuert


Rosenfelds Ursulahaus

[2] Bücherei

[3] Brauerei Lehner

Ursulahaus, erbaut im Mittelalter, nach Überlieferung Geburtshaus der Ursula von Rosenfeld


Stadt Rosenfeld

[4] Wehrturm (17. Jh.?)
[5] Kirche St. Maria
[6] Wöhrd
[7] Sofienbad


museal
Stadtteile/Eingemeindung
Lage einiger Orte im Stadtgebiet von Rosenfeld

1975 gründete sich die Gesamtstadt Rosenfeld unter Einschluss der Ortschaften Bickelsberg, Brittheim, Heiligenzimmen, Isingen, Leidringen und Täbingen