Zollernalb

Der höchste Berg der Zollernalb ist der Oberhohenberg (1011 m), seit 2014 eindrucksvoller Erlebnistreff mit der Burg Oberhohenberg.

Burladingen

Stadt mit rund 12.000 EW (2012)
772 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung von Burladingen.
1978 erhielt Burladingene die Stadtrechte verliehen.Unterden vielen 800ern fallen besonders der mörderische Killerberg 813m ü.NN. bei Killer und der kaohköpfige Kornbühl 886m ü.NN.
zugehörig:
Burladingen, Gauselfingen, Hausen im Killertal, Hermannsdorf, Hörschwag, Killer, Melchingen, Ringingen, Salmendingen, Starzeln, Stetten u.H.

Dautmergen

Gemeinde mit rund 400 EW (2012)
Im einer Parkanlage kann nach Fossilien gesucht und so ein eigenes "Schiefererlebnis Dormettingen" verwirklicht werden.

Dormettingen

Gemeinde mit rund 1.050 EW (2012)

Meßstetten

Stadt mit rund 10.000 EW (2012)
Wildgehege
zugehörig:
Hartheim, Heinstetten, Hossingen, Meßstetten, Oberdigisheim, Tieringen, im Osten durch den übergreifenden Truppenübungsplatz Heuberg besetzt

Nusplingen

Gemeinde mit rund 1.800 EW (2012)
- Kirche mit Fachwerkgetürm
- Freilandmuseum im erlebnisreichem Ufeld

Straßberg

Gemeinde mit rund 2.500 EW (2012) und Burg Strassberg

Zimmern unter der Burg

Gemeinde mit rund 500 EW (2012) unter der Zollernburg

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Albstadt Balingen Bisingen 9.200, Bitz 3.600, Burladingen Dautmergen, Dormettingen, Dotternhausen 1.800, Geislingen Hausen am Tann 450, Grosselfingen 2.100, Haigerloch Hechingen Jungingen 1.400, Meßstetten Nusplingen Obernheim 1.500, Rangendingen 5.000, Ratshausen 750, Rosenfeld Schömberg Straßberg Weilen unter den Rinnen 600, Winterlingen 6.500, Zimmern unter der Burg