bayerische Rhön im Herzen Deutschlands

Das Premiumwanderwegenetz mit "Hochrhöner“ lädt zu aktiver Erholung ein. Radwandern, Mountainbiking, Klettern, Reiten, Kanufahren, Wakeboarden und Golfen, natürlich auch Wintersport. Wer eine Schwäche für Extratouren hat - hier werden sie kultiviert.

Das Mittelgebirge im Herzen Deutschland besitzt eine einzigartige Kulturlandschaft, geprägt von zahllosen unbewaldeten Kuppen, lieblichen Tälern, Mooren. Das Bäderland mit acht Heilbädern mit seinen Kurorten ist für Erhohlung und Entspannung wie geschaffen. Wer sich schnell aufregt, wird einfach gelassener. In die Luft gehen kann er immer noch, vielleicht mit einem Gleitschirm vom Kreuzberg – dem höchsten Berg – ausgehend.

Aura a.d.Saale

Gemeinde mit rund 900 EW (2012)

Bad Bocklet

Marktgemeinde und Staatsbad mit rund 3.900 EW an der Fränkischen Saale;
- Biedermeier-Bad, Kurgarten, Kneipanlage, Minigolfanlage
- Steinacher Pfarrkirche mit wirklich sehenswertem Riemenschneider-Kreuz
- Schloss Aschach mit idyllischem Innenhof, Schlosscafe und einem Graf-Luxemburg-Museum
- wandertourige Mühlenpfade

Burkardroth

Marktgemeinde mit rund 7.600 EW (2012)

Elfershausen

Marktgemeinde mit rund 2.900 EW (2012) an der Fränkischen Saale
Burgruine Trimburg hoch über dem Ort im Tal. Im 12. Jh. funktionierender Burgstall, beeindruckt die romantische Halbruine durch ihr Ausmaß. 2006 erhielten die Hauptgebäude moderne Dächer, die für Veranstaltungen genutzt werden. Ein Museum im Erthalbau zeigt Fundgegenstände aus dem Umfeld der Burg. Von Mai bis Oktober wird die Trimburg geöffnet und bewirtet.

Euerdorf

Marktgemeinde mit rund 1.500 EW (2012)
Fränkisches Weindorf mit Saalebrücke, Ringmauer mit Pulverturm und Kissinger Tor; Zehnthaus aus 15. Jh.

Fuchsstadt

Gemeinde mit rund 1.800 EW (2012) mit Kirchenburg;
Ein "interaktiver" Natur- und Kulturlehrpfad führt in die Umgebung von Fuchsstadt und in deren Geschichte. Bedenkt man, wie viele Orte ihren Namen mit Füchsen verbinden, in denen sich Fuchs und Hase Gutenacht wünschen, wird das Alleinstellungsmerkmal als Fuchsstadt deutlich. Und vielleicht erhellt der Gang auf dem Fuchspfad endlich den Fuchswert nicht nur für Pfennigfuchser. Also immer den Wegmarken mit dem Fuchszeichen der Schnauze nach. Fuchsbau ist am Sportplatz.

Geroda

Marktgemeinde mit rund 900 EW (2012)
bauliches Ensemble um den Kirchberg mit eingeschossigem Satteldachbau 18./19. Jh.

Maßbach

Marktgemeinde mit rund 4.500 EW (2012)

Motten

Gemeinde mit rund 800 EW (2012)
- Kothen historischer Dorfplatz mit Gasthof Postkutsche (1468)
- Pilster mit Sauerbrunnenquelle, Fuldaer Str. 11

Oberthulba

Marktgemeinde mit rund 5.000 EW (2012)

Oerlenbach

Gemeinde mit rund 5.000 EW (2012)

nach Oerlenbach

von Feldern umgebener Altort mit baulich sehenswertem historischen Kirchplatz
bestehend aus:
Oerlenbach, Rottershausen, Eltingshausen, Ebenhausen

Schondra

Marktgemeinde mit rund 1.700 EW (2012)

Sulzthal

Marktgemeinde mit rund 900 EW (2012)

Wartmannsroth

Gemeinde mit rund 2.200 EW (2012) mit OT Dittlofsroda, Heiligkreuz

Zeitlofs

Marktgemeinde mit rund 2.100 EW (2012)

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Aura Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Kissingen Burkardroth Elfershausen Euerdorf Fuchsstadt Geroda Hammelburg Maßbach Motten Münnerstadt Nüdlingen 4.000, Oberleichtersbach 2.000, Oberthulba Oerlenbach Ramsthal 1.100, Rannungen 1.200, Riedenberg 1.000, Schondra Sulzthal Thundorf 1.000, Wartmannsroth Wildflecken 3.000, Zeitlofs