Rathenow

Rathenow Havel Schleusenspucker Dom © Berlin85

Kreisstadt mit 32.000 EW (1985), an der sich die Havel vorbei schlängelt nach Nordwest


1216 wurde Rathenow erstmals urkundlich genannt.
1295 erhielt Rathenow die Stadtrechte.
Stadtbefestigung (um 1400) in Teilen erhalten - wo?
Stadt der Brillenoptik - zumindest bis 1990.

erbauliche Altstadt

überwiegend Bürgerhäuser (18. Jh.)

Rathenow - sehenswerte Altstadt auf der Havelinsel

[?] Rathaus
[S] Schleusenplatz, Kurfürsten-Denkmal, Am Alten Hafen

[1] St.Marien-Andreas-Kirche, Pfarrkirche (15. Jh.)
[2] Optikpark mit Teich, Gelände Landesgartenschau 2006
[3] Sporthalle
[4] Reste der Stadtmauer
[5] Bibliothek


Rathenow © Berlin85
Stadtgebiet
Orte im Stadtgebiet von Rathenow an der Havel

Böhne, Grütz, Göttlin, Rathenow, Semlin, Steckelsdorf