Erkner, die Gerhart-Hauptmann-Stadt

Wir suchen (d)ein Foto.

Wer kann uns zu dieser Stadt passende Fotos überlassen?

Erkner ist eine Stadt mit rund 11.500 EW (2012), 8.300 (1980)
1579 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung von Erkner.
1944 wurde Erkner bei einem Luftangriff auf die inzwischen stillgelegte Teerfabrik zum größten Teil zerstört.
1998 erhielt Erkner das Stadtrecht.

sehenswerte Innenstadt

[B] Bahnhof etwas weiter nördlich
[M] Wochenmarkt Friedrichstrasse
[R] Rathaus, am Rathauspark

Sehenswertes und Markantes in der Innenstadt von Erkner

[1] Bibliothek
[2] Kino
[3] Kirche Genezereth
[4] Villa Lassan
[5] nach Neubuchhorst
[6] Bretterscher Graben
[7] Das schnelle Loch am Dämeritzsee
[8] Kirche St. Bonifatius


weiterhin: Hafenstraße, Uferpromenade

Neu Buchhorst:
- Denkmal der Roten Armee
- Karutzsee Am Kurpark
- Zeltplatz Am Springeberg

museal
parkig
natürlich
persönlich

Hier in seenreicher Umgebung wohnte der junge G. Hauptmann vier Jahre bis 1889 und griff Motive für seine Diebeskomödie "Der Biberpelz" auf. Dann ward er wohl dort nie mehr gesehen.

Stadtteile/Eingemeindung

Erkner, Hohenbinde, Land