Heidekreis mit dem höchsten Berg im Heideland

Seit August 2011 nennt sich der einstige Landkreis Soltau-Fallingbostel schlicht und einfach Heidekreis.

Die Flussauenlandschaft von Aller und Leine ist ideal für Radfahrer und Bootswanderer, bietet auch reizvolle Badestellen und Naturbadeseen. Hier verweilt man gern, beobechtet und genießt die Natur.

Der Wilseder Berg bei Bispingen zwischen Sand und Holz ist mit 169 m ü.NN. die höchste Erhebung in der Lüneburger Heide.
Das größte Heidelbeeranbaugebiet Deutschlands liegt im Aller-Leine-Tal.

Ahlden (Aller)

Flecken mit rund 1.600 EW (2012) im Herzen des Aller-Leine-Tals
sehenswert:
- farbenfrohe Fachwerkhäuser
- Scheunenviertel
- Kirche, Klassizismus
- Schloss Ahlden, 1140 erstmals urkundlich erwähnt, um 1700(?) renaissance umgebaut, mit reichem Schnitzfachwerk an der Hofseite, schmucker Verbannungssitz der schönen Welfenprinzessin Sophie Dorothee und Schauplatz einer Tragödie.
Allermarsch, das eiszeitlichen Urstromtal alleraufwärts in Richtung Rethem erstreckt sich mit sis zu 25 km Breite entlang der Aller und war bis zur Eindeichung in den 1970er Jahren häufiges Überschwemmungsgebiet. Am Dorf Bosse mäandert die Aller und man kann sich dem Fluss weit nähern und die Flussmarsch gut überblicken. Im Spätwinter und Vorfrühling sieht man in der die Marschenlandschaft viele, auch seltenen Vögeln. Und wenn ein Schwan singt, schweigen nicht nur die Tiere. Auch von der Brücke bei Eilte ist gute Sicht über die Allermarsch.

Bispingen

Gemeinde mit rund 6.200 EW (2012), Ort dicht am Naturschutzpark Lüneburger Heide, günstiger Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren, z.B. ab OT Volkwardingen durch das Heidetal im Todengrund nach Wilsede mit Heimatmuseum "Dat ole Hus". Das zeigt, wie die Heider um 1900 lebten oder ...(?)
bemerkenswert alt: Feldsteinkirche (1353)
OT Sellhorn u. Wilsede

Böhme

Gemeinde mit rund 900 EW (2012),
- Spargelanbau
- Wehrkirche - 1265 erstmals erwähnt - im weiträumig eingedeichtem Dorf Kirchwahlingen an der Aller.

Bomlitz

Gemeinde mit rund 7.000 EW (2012)
Der Weltvogelpark (1962) in der Lüneburger Heide der weltweit größte Vogelpark - Hunderte Vogelarten auf 24 ha traumhaften erlebnisreichen Parkanlage.

Buchholz an der Aller

Gemeinde mit rund 2.000 EW (2012).
Flatterhafte Naturen beginnen ihre Erkundung der Nordheide am besten im OT Seppensen, möglichst im Alaris-Schmetterlingspark bei den tropischen Insekten.

Eickeloh

Gemeinde mit rund 800 EW (2012) mit Gierseilfähre an der Aller

In Bosse gibt es einen Boots-Verleih und ab dem nahe gelegenen Rittergut Frankenfeld können Sie sogar Wasserski fahren.

Frankenfeld

Gemeinde mit rund 500 EW (2012)
- Rittergut Frankenfeld
- Dorf Bosse an der Aller, mit Bootsausleihe

Hademstorf

Gemeinde mit rund 800 EW (2012)
sehenswert und wichtig: die Hademstorfer Schleuse. Die Deiche an der Aller, die einst den Hochwasserschutz bildeten, wurden mit Wander- und Radwegen ausgebaut.

Hodenhagen

Gemeinde mit rund 3.200 EW (2012) an der Aller
- Serengeti-Park im Eickeloher Wald mit über 1000 wilden Tieren, darunter Tiger, Giraffen und Nashörner in den Freigehegen des Großwildparks.
- Sportflugplatz Hodenhagen
- llexpark, eine Landschaft mit Urwaldcharakter
- private Angelmuseum
- De Brinkhof
- schöner Badesee

Neuenkirchen

Gemeinde mit rund 5.500 EW (2012) in hochmodern beschaulicher Landschaft schmackhafter Kartoffeln und Schäfchen. Spontan trifft man sich mit kunstvoll verstreuten Werken - wie gesagt: beschaulich.
Mühlenhof in Sprengel mit Mühle, Landgasthof und Mühlenfesten > Dorfstraße 18

Schwarmstedt

Gemeinde mit rund 5.300 EW (2012)
Der staatlich anerkannte Erholungsort Scharmstedt liegt genau an der Flussgabelung von Aller und Leine, inmitten einer reizvollen Fluss- und Auenlandschaft am Schnittpunkt uralter Handelswege. Die weite Auenlandschaft im Mündungsgebiet der Leine in die Aller ist sehr naturbelassen - ein lebenswertes Revier für Reiher, Störche, Milane und Naturschützer abseits der großen Tourismuszentren. Der Ort selbst bietet aber auch vielfältige Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten und gute Voraussetzungen für eine aktive Erholung.
Hier gibt es auch eine ganze Reihe historischer Gebäude.
sehenswert: Alte Burg (1632), Fachwerkhaus

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Ahlden Bispingen Böhme, Bomlitz Eickeloh, Buchholz Essel 1.100, Fallingbostel Frankenfeld, Gilten 1.200, Grethem 650, Hademstorf, Häuslingen 800, Hodenhagen, Lindwedel 2.500, Munster Neuenkirchen Osterheide 600, Rethem Schneverdingen Schwarmstedt Soltau Walsrode Wietzendorf 4.100