Herdecke - ein Perlchen des Ruhgebietes

Ortsansich in der Altstadtz von Herecke

foto © Dennis Vorberg / pixelio.de - Herdecke (NRW)

Stadt mit 25.928 EW (2000), keine Kohle - keine Veränderung. Hat rückwirkend den Vorteil, dass viel historisch Beschauliches mit moderner Lebensqualität verwoben wurde.

ortsgeschichtlich

Wann wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt?
Wann erfolgte die Besiedlung bzw. Gründung?
1739 erhielt Herdecke das Stadtrecht.

sehenswerte Innenstadt

[A] Altes Rathaus
[B] zum Bahnhof
[R] Rathaus

Sehenswertes und Markantes in der Innenstadt von Herdecke

[1] Ruhrschlösschen
[2] Kornspeicher
[3] Kirche St. Phillippus und Jakobus

[4] Stiftskirche St. Marien
[5] Standesamt Stiftsplatz
[6] Dreyers Gut
[7] Nackehof
[8] Heimatstube
[9] Zum Ruhrfestsaal und Zweibrücker Hof


weiterhin:

?

natürlich

Harkortsee und Hengsteysee mitsamt der Ruhr

lehrreich

Uni Witten/Herdecke

Stadtteile/Eingemeindung
Lage einiger Orte im Stadtgebiet von Herdecke

Herdecke, Westende, Kirchende, Schraberg, Semberg