Altena

Altena, Burg Altena, Innenhof mit Glockenturm © Whyona

alte Draht-Stadt mit 20.000 EW (2007, stark rückläufig seit Jahrzehnten) auf 44,31 km² in 190m ü.NN. am Lennetal im Sauerland.

ortsgeschichtlich?

Wann wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt?
Wann erfolgte die Besiedlung bzw. Gründung?

Burg Altena (12. Jh.) war im Mittelalter die Stammburg der Altenaer Grafen. Sie ist durchaus sehenswert.
1794 wurden Altena die Stadtrechte verliehen.

sehenswerte Innenstadt

[B] Bahnhof
[R] Rathaus
[m] Drahtmuseum

[1] Burg Altena. Auf Burg Altena besteht seit 1914 eine Jugendherberge, die anscheinend gut verteidigt wird. Über das Vortor am Bergfried gelangt man mit etwas Gewitztheit in den unteren Burghof, aber dann muss man immer noch erst das Kommandantenhaus passieren. Minnesänger haben keine Chance auf Einlass. Gläubige sollten um einen Besuch der Burgkapelle ersuchen, ansonsten ist es auch mit reichlichem Opolus getan. Wer den Innenhof betritt und den Glockenturm sieht, hat auch schon was erreicht.

Sehenswertes und Markantes in der Innenstadt von Altena

[2] Kino, ehemals Gasthof "Zum Holländer“ (1901), lange mit Silberschmiede, seit 1924 Kino, dunkelkarminrotes gründerzeitliches Baudenkmal "inmitten" der Nettestraße.

[3] Denkmalschutz stehende Gebäude Nettestraße 18, das seit 1724 als Gasthaus Pilling
[4] Haus Mückenburg, denkmalgeschützter Profanbau, Fritz-Thomée-Straße 8

[5] Bücherei Marktstraße 16


[6] Burg Holtzbrinck (17. Jh.), burgähnliches Gebäude mit vorgelagertem Garten, Kirchstraße 20. Das älteste Bürgerhaus der Stadt ist heute Veranstaltung- und Tagungsort
[7] Lutherkirche
[8] Moschee

weiterhin:

- Burgruine Schwarzenstein
- Steinerne Brücke (1912) über die Lenne, technisches Technisches Kulturdenkmal - worum?

natürlich

Landschaftsschutzgebiet nördlich Pragpaul
Die bergige Landschaft ist Teil desRheinischen Schiefergebirges

Stadtteile/Eingemeindung
Lage einiger Orte im Stadtgebiet von Altena

1969 erfolgte die Eingemeindung von Dahle, Evingsen, Hemer und Teilen von Nachrodt-Wiblingwerdes.

Stadtteile bzw. Ortschaften/Orte sind
Innenstadt Altstadt mit Buchholz und Lennestein, Nettenscheid, Breitenhagen, Rahmede und dem Drescheider Berg, weiterhin Rahmede mit Mühlenrahmede, Altroggenrahmede, Grünewiese, Rosmart, Großen- und Kleinendrescheid, Knerling mit Brachtenbecke, Pragpaul, Tiergarten und Mühlendorf mit Linscheid, Nachrodt-Wiblingwerde, .Dahle, Evingsen>