Unkel am Siebengebirge

Unkel am Rhein

foto © KlausM / pixelio.de - Blick über den Rheinufer auf Unkel

Stadt mit rund 5.000 EW (2007) auf 8,16 km² in 56m ü.NN. am Rhein südlich von Bonn

ortsgeschichtlich?

Wann wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt?
Wann erfolgte die Besiedlung bzw. Gründung?
1474 wurde Unkel erstmals als Stadt genannt.

sehenswerte Innenstadt

Der historische Ortskern bezaubert vor allem durch bedeutende Fachwerkhäuser aus dem 17. und 18. Jh., Herrenhäuser (18./19. Jh.) und seine Befestigung.
Unkel weist die einzige verkehrsfreie Rheinpromenade auf.

[R] Rathaus
[M] Marktplatz
[m] Museum am Turm

Sehenswertes und Markantes in der Innenstadt von Unkel

[1] Rathaus der Cerwaltungsgemeinschaft
[2] Kapelle Christinenstift
[3] Santa Pantaleum
[4] Burg Unkel, Gefängnisturm
[5] Villa Profitlich, Backsteinbau (um 1900), ehem.Pelzfabrik Paul Profitlich in der Lühlingsgasse


weiterhin:

Erpeler Ley Plateau 191m ü.NN., Grillhütte, Gaststätte Bergesruh, Denkmal für Hans Eich
Burg Filzelt > Brückenstraße
Mariengrotte
Fähre nach Remagen

Stadtteile/Eingemeindung
Orte im Stadtgebiet von Unkel, StadtteileBreite Heide, Bruchhausen, Erpel, Orsberg, Rheinbreitbach, Unkel