Kreis mit Naturpark ohne Eile mit viel Weile

Der gut beschilderte Lahn-Radweg führt über 240 km.

Brechen

Gemeinde mit rund 6.600 EW (2009)
mit den Ortsteilen Brechen, Werschau, Oberbrechen, Niederbrechen. Ist das nicht vielver-brechend?

Elz im Westerwald

Gemeinde mit rund 6.600 EW (2009) und Malmeneich

Löhnberg

Gemeinde mit rund 4.300 EW (2011) mit der Laneburg

Mengerskirchen

Marktflecken mit rund 5.600 EW (2012) mit der Maienburg

Selters (Taunus)

Gemeinde mit rund 8.000 EW (2009) in einer fruchbaren Bodensenke zwischen Hoch- und Rheingautaunus. Im diesem Goldenen Grund sprudeln viele Heilquellen, dabei am Rand in Niederselter die berühmte Mineralquelle. Lohnt sich ein Besuch - wenigstens mal kostenlos Wasser trinken?

Villmar

Marktflecken mit rund 7.000 EW (2012)
- Lahnmarmor-Museum am Brunnenplatz. Lahnmarmor ist kein eigentlicher Marmor, sondern Massenkalk, der im Meer abgelagert und verdichtet wurde. Stellenweise enthält er fossile Kopffüßler, Seelilien und Schnecken.
- Steinfräse > Am Lahnufer
- Pfarrhaus, Pfarrgarten mit Brunnen
- Mathias-Pforte
- Kirche St. Peter und Paul
- König-Konrad-Halle

Weilmünster

Marktflecken mit rund 8.900 EW (2012)

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Bad Camberg Beselich 5.500, Dornburg 8.400, Brechen Elbtal 2.300, Hünfelden 9.700, Elz Hadamar Merenberg 3.300, Limburg Löhnberg Mengerskirchen Steffenberg 4.000, Runkel Selters Waldbrunn 5.800 Villmar Weinbach 4.500 Weilburg Weilmünster