beim König vom Odenwald

Der Odenwald ist das Land der Fachwerkhäuser, der mittelalterlich anmutenden Städtchen mit verwinkelten Gassen. Oft thront eine Burg hoch über der Stadt. Ein Ort ist hier, entlang der Nibelungenstraße, anheimelnder als der andere.

Brombachtal

Gemeinde mit rund 3.700 EW (2009), staatlich anerkannter Erholungsort
Ortsteile:
Böllstein, Hembach, Birkert, Kirchenbrombach und Langenbrombach
Wie man sich seinen Stoff selbst hergestellt, erfährt man in der Flachs- und Hanfdörre im OT Hembach.

Fränkisch-Crumbach

Gemeinde und staatlich anerkannter Erholungsort mit 3.500 EW (2011) im sagenumwobenen (Beispiel?) Rodensteiner Land, ruhig, fern vom Durchgangsverkehr aber nicht abgeschottet für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens.
Burg Rodenstein, Burg Schnellerts(?)

Hesseneck

Gemeinde mit rund 650 EW (2012)

Die Gemeinde ist Station an der touristischen Siegfriedstraße.

Höchst im Odenwald

Gemeinde mit rund 10.000 EW (2012)

Mossautal

Gemeinde mit rund 2.500 EW (2012)
Am Lindelbrunnen soll der sagen- und zweifelhafte Held Siegfried gestorben sein.

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Bad König, Beerfelden Brensbach 5.000, Hesseneck, Breuberg Brombachtal
Erbach (Odenwald) Fränkisch-Crumbach Lützelbach 6.900, Höchst Mossautal, Michelstadt Rothenberg 2.300, Reichelsheim (Odenwald), Sensbachtal 1.000