beim König vom Odenwald

 

Bad König

Stadt mit ca. 9.200 EW (2002) auf 46,73 km²
beachtenswert:
- Wehrkirchhof Bad König
- Odenwald-Therme Elisabethenstraße 13

Beerfelden

Stadt mit rund 6.600 EW (2009)
westlich des Städtchens an der Straße nach Affolterbach (Folter-Name?!) erinnert ein Galgen daran, dass hier bis Anfang 19.Jh. "Recht" vollzogen wurde.

Beerfelden im Odenwald © Peter38

Nlick auf Beerfelden im Odenwald © Peter38 fotolia.com

Im Odenwald an klaren Bächlein, sanften Wisengründen, im Buntsandsteingebiet viel zum Wandern und nie satt sehen.
Der bekannte "dreischläfrige Galgen“ - wann wurde er letztmals genutzt?
OT Gammesbach mit Burg Freienstein.

Breuberg

Stadt mit rund 7.000 EW (2010) im Odenwald, die viel mehr zu bieten hat als allgemein vermutet wird. Und zwar...
zugehörig: Breuberg mit Burg Breuberg, Neustadt (Odenwald), Rai-Breitenbach, Sandbach, Wald-Amorbach, Hainstadt

Brombachtal

Gemeinde mit rund 3.700 EW (2009), staatlich anerkannter Erholungsort
Ortsteile:
Böllstein, Hembach, Birkert, Kirchenbrombach und Langenbrombach
Wie man sich seinen Stoff selbst hergestellt, erfährt man in der Flachs- und Hanfdörre im OT Hembach.

Fränkisch-Crumbach

Gemeinde und staatlich anerkannter Erholungsort mit 3.500 EW (2011) im sagenumwobenen (Beispiel?) Rodensteiner Land, ruhig, fern vom Durchgangsverkehr aber nicht abgeschottet für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens.
Burg Rodenstein, Burg Schnellerts(?)

Höchst im Odenwald

Gemeinde mit rund 10.000 EW (2012)

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Bad König Beerfelden Brensbach 5.000, Hesseneck 650, Breuberg Brombachtal
Erbach (Odenwald) Fränkisch-Crumbach Lützelbach 6.900, Höchst Mossautal 2.500, Michelstadt Rothenberg 2.300, Reichelsheim (Odenwald), Sensbachtal 1.000