Affinghausen

Gemeinde mit 938 EW auf 12,26 km²

Asendorf b Bruchhausen-Vilsen

Gemeinde mit rund 2.800 EW (2012) auf 58,16 km²
zugehörig:
Asendorf, Barbrake, Brebber, Brüne, Essen, Essener Heide, Graue, Haendorf, Hardenbostel, Hohenmoor, Kampsheide, Kuhlenkamp, Lichtenberg, Renzelfelde, Schierenhop, Steimke, Steinborn, Uepsen, Arbste, Altenfelde, Affendorf

Bahrenborstel

Gemeinde mit - 1.276 EW auf 31,27 km²

Barenburg

Flecken mit rund 1.200 EW (2012)auf 16,38 km²

Barnstorf

Flecken mit rund 1.200 EW (2012)

Barver

Gemeinde mit rund 1.100 EW (2012)auf 25,90 km²

Borstel

Geestgemeinde mit rund 1.200 EW (2012); alte Feldsteinkirche umgeben von alten Bauernhöfen.
Was ist ein Borstel? Name für einen Igel.

Brockum

Gemeinde mit rund 1.000 EW (2012)
Der südlich gelegene Stemweder Berg hat eine Gipfelhöhe von 178m, nicht eben riesig ober nichtb zu übersehen im weiten Tiefland. Er ist ein lockerer Bruder mit hartem Kern aus mindestens 70 Mio. Jahre alten Kalkstein - ein Dorado für Fossiliensammler (besonders Ammoniten) und Pflanzenliebhaber.

Bruchhausen-Vilsen

Flecken mit rund 7.000 EW (2012)

Ehrenburg

Gemeinde mit rund 1.700 EW (2010) auf 48,96 km²

Ehrenburg Burganlage © Thomas Otto

Imposant ist die Burganlage Ehrenburg. Wem brachte sie so viel Ehr?


Kirchdorf b Sulingen

Gemeinde mit rund 2.000 EW (2012)

Lembruch am Düm-Meer

Gemeinde mit rund 1.100 EW (2012)
ehemaliges Fischerdorf am nordöstlichen Dümmer, Niedersachsens zweitgrößten See. Er ist durchschnittlich nur etwa 1 m tief, dafür rund 12 km² groß und ein Paradies für Wassersportler Seegler - Boote, Stockenten, Lachmöwen, Kiebitze. Am besten erlebt man die Vogel weit in den Naturschutzgebieten Dümmer und Hohe Sieben, wo es Aussichtsplattformen gibt. Ein 18 km langer Deichweg führt rund um den See.
Für Wissbegierige gibt es das Dümmer-Museum.

Lemförde

Gemeinde mit rund 3.000 EW (2012)Ort mit schönen alten Fachwerkhäuserm, stattlichem Amtshaus, Orchideenzuchtbetrieb

Neuenkirchen

Gemeinde mit 1.129 EW auf 14,66 km² mit 4 Schützenvereinen

Scholen

Gemeinde mit rund 800 EW (2012) auf 20,41 km²

Schwaförden

Gemeinde mit 1.504 EW auf 25,92 km²

Siedenburg

Flecken mit rund 1.200 EW (2012)

Sulingen

Stadt an der Sule mit rund 12.500 EW (2012) nördlich vom Sulinger Moor, wo sich früher die Wildschweine gern sulten. Sicherer ist ein Bummel durch die Lange Straße, in der sich die meisten Baudenkmale befinden: Apotheke (1737), Bürgerhäuser (18./19.Jh.), klassizistisches Amtsgericht.

Twistringen

Stadt mit rund 12.200 EW (2012)

Twistringen will schöner werden

Der bedingungslose Wille zur Verschönerung des Städtchens fasste im Sommer 2014 am Marktplatz Fuß. Man darf gespannt sein, was sich verbessert, wie die Bürger die Veränderungen auf- und annehmen

Ein Bildbericht käme tourbee dann sehr zu passe.


Wagenfeld

Gemeinde mit rund 6.800 EW (2012)
Neustädter Moor, bis in die 1880er Jahre Torfabbau, jetzt als Naturschutzgebiet ausgewiesener südlicher Teil des Hochmoors. Die abgetorften Flächen wandeln sich allmählich wieder in eine Moorwildnis um, die vor allem bedrohten Vogelarten Lebensraum bietet. Mit einem Fernglas kann man vom Aussichtsturm aus z. B. Krickenten und Stockenten, Wiesenpieper und Bekassinen beobachten.
nordwestlich baut sich seit rund 280.000 Jahren - heute bis zu 77 m hoch - der bewaldete Kellenberg mit der Bockeler Schweiz auf. An dem Moränenrücken endeten die nordischen Gletscher.

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Affinghausen Asendorf Bahrenborstel Barenburg Barnstorf Barver Bassum Borstel BrockumBruchhausen-Vilsen, Dickel 500, Diepholz Drebber 2.800, Drentwede 1.000, Ehrenburg Eydelstedt 1.800, Freistatt 600, Hemsloh 550,Hüde 1.100, Kirchdorf Lembruch Lemförde Maasen 500, Marl 700, Martfeld 2.600, Mellinghausen 1.000, Neuenkirchen Quernheim 2.200, Rehden 1.900, Scholen Schwarme 2.500, Schwaförden Siedenburg Staffhorst 500, Stemshorn 700, Stuhr 32.000, Sudwalde 1.000, Süstedt 1.500, Sulingen Syke Twistringen Varrel 1.200, Wagenfeld Wehrbleck 750, Wetschen 1.700, Weyhe 30.000