Leinen los!


Das Steinhuder Meer, dicht an der Leine, dem zweitlängsten Fluss Niedersachsens. Sie beginnt ihren Lauf im thüringischen Eichsfeld und nach 279 km vereint sie sich mit der Aller unterhalb von Schwarmstedt.

Burgwedel

Stadt mit rund 20.300 EW (2012) im spargeträchtigen Burgdorfer Land am Übergang von sandiger Geest zur fruchtbaren Böhrde (Lössboden, Spargelanbau), südlich vom Wietzenbruch;
2003 erhielt die bisherige Gemeinde Burgwedel das Stadtrecht.
Großburgwedel hat einen schönen Marktplatz, gesäumt von stattlichen Fachwerkhäusern, eine spätgotische Kirche mit bunt geschecktem Mauerwerk in Marktnähe. Eine Grafenburg wurde im späten 15. Jh. zerstört.

Gehrden

Stadt mit rund 14.400 EW (2012)
Ein erstaunliches Revier, wo sich permanent ein Rudel Wildschweine am Steinweg herumtreibt, eine Windmühle ohne Flügel sich nicht dreht und ein Hirschenhus ohne Hirsche haust.

Hemmingen

Gemeinde mit rund 18.500 EW (2012)

Isernhagen

Gemeinde mit rund 23.000 EW (2012)

Pattensen

Stadt mit rund 13.800 EW (2012)
OT Schulenburg: sehenswerte Marienburg mit lebendiger Sammlung und Dokumentation zur Geschichte des Welfenhauses, des Königreichs Hannover und des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg

Uetze

wohl ziemlich junge Gemeinde mit rund 20.000 EW (2008),
bestehend aus den Orten Altmerdingsen, Dedenhausen, Dollbergen, Eltze, Hänigsen, Katensen, Obershagen, Schwüblingsen

Wedemark

Gemeinde mit rund 28.600 EW (2012)

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Burgdorf Burgwedel Garbsen Gehrden Barsinghausen Hannover, Landeshauptstadt Hemmingen Isernhagen Laatzen Langenhagen Lehrte Neustadt am Rübenberge Pattensen Ronnenberg Seelze Sehnde Springe Uetze Wedemark Wennigsen Wunstorf