Landkreis Freudenstadt im naturparkigen Freudenland

Der Schwarzwald bietet neben den legendär schwarzen Wald genügend Lichtblicke für attraktiver Natur, ländliches Leben zum Erlernen der Pferdeflüsterei und mehr, historische Gebäude und sogar kulturelle Vielfalt.

Baiersbronn

Großgemeinde mit rund 16.400 EW (2007) in 500 bis 1150 m .NN., weitverzweigt mit 10 Teilorten;
Der waldreiche Luftkurort hat sich vom ehemaligen Flößerdorf zum idyllischen Ferienparadiees für Wanderer, Skisportler und Angler entwickelt und wirbt mit seiner Femilienfreundlichkeit. Dazu passt der Skatepark mit Rollschuhstrecken und "Wilhelm Hauffs" Märchenmuseum.

Dornstetten

Kleinstadt mit rund 8.045 EW (2008) auf 24,21 km² in 621m ü.NN.
Hier gibt es den wohl größten Barfuß-Erlebnispfad. Deutschland oder weltweit?
Innenstadt:
[M] historisch mittelalterlicher Marktplatz mit Brunnen, Ensemble malerischer Fachwerkhäuser mit einzigartigem Rundfachwerk
- Heimatmuseum u.a. mit geologischer und paläontologischer Sammlung
- Puppen- und Spielzeugmuseum
weiterhin:
- Nordschwarzwälder BarfussPark
- historisches Bergwerk "Himmlisch Heer".

Loßburg

Gemeinde mit rund 2.400 EW (2012), gebildet aus Betzweiler, Lombach, Loßburg, Oberbrändi, Rodt, Salzenweiler, Schömberg, Sterneck, Vierundzwanzig Höfe, Wälde

Schopfloch

Gemeinde mit rund 2.600 EW (2012)
Heimensteinhöhle, etwa 2,5 km nordöstlich von Schopfloch am Albtrauf hoch über Neidlingen. Die im Hauptgang 21 m lange Höhle ist durch ein oberes Stockwerk überlagert, Gänge führen auch in weitere Tiefen. Man sollte nicht alles solo erkunden. Abenteuerlich und rühmenswert fand schon Gustav Schwab in der „Neckarseite der Schwäbischen Alb" (1823) die Höhle mit ihrer schönen Aussicht über das Neidlinger Thal. Der ist allerdingsinzwischen ziemlich gut verwachsen.

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Alpirsbach Bad Rippoldsau-Schapbach 2.200, Baiersbronn Dornstetten Empfingen 3.900 Eutingen im Gäu 5.500, Freudenstadt Glatten 2.400, Grömbach 650, Horb am Neckar Loßburg Pfalzgrafenweiler 7.000, Schopfloch Seewald 2.200, Waldachtal 5.700, Wörnersberg 250