in der Altmark

Im Norden von Sachsen-Anhalt gelegen, wird die Altmark begrenzt von der Lüneburger Heide, dem Tal der Aller und der mittleren Elbe. Hier siedelten ursprünglich die Langobarden, und als sie in der Völkerwanderungszeit das Gebiet verließen, rückten überwiegend slawische Stämme nach. Zur Altmark zählt auch der Altmarkkreis Salzwedel.

Aland

Gemeinde mit rund 1.500 EW (2011) auf 92,28 km² in 17 m ü.NN.
am Aland, einem Nebenfluss der Elbe
- Herrenhaus in Scharpenhufe
- Dorfwüstung Stresow, Grenz-Gedenkstätte
- Wahrenberg: Fachwerkhaus (17. Jh.), 2geschossig, 5 Gebinde mit Zapfenschlössern
- Wanzer: Zweiständerhallenhaus (17. Jh.) entsprechen ältester Bauernhausform der Altmark
Die Gemeinde wurde 2010 aus den ehemals selbständigen Gemeinden Aulosen, Krüden, Pollitz und Wanzer neu gebildet. Noch im gleichen Jahr wurde Gemeinde Wahrenberg eingemeindet, zugehörig sind damit:
Aulosen, Groß Holzhausen, Klein Wanzer, Krüden, Pollitz, Scharpenhufe, Vielbaum, Voßhof, Wahrenberg, Wanzer, Wilhelminenhof

Altmärkische Höhe

Gemeinde mit rund 2.000 EW (2012), bestehend aus
Boock, Bretsch
Calberwisch: Schloss (1875), 1995 stilgerecht restauriert, mit anliegendem Wildpark
Dewitz, Drüsedau, Einwinkel, Gagel, Heiligenfelde, Kossebau, Losse, Lückstedt, Priemern
Rathsleben, Stapel, Wohlenberg

Altmärkische Wische

Gemeinde mit rund 1.000 EW (2012), gebildet aus Falkenberg, Lichterfelde, Neukirchen und Wendemark

Bismark (Altmark)

Stadt mit rund 9.000 EW (2011) auf 289,43 km² in 55 m ü.NN.
Um 1100 siedelte Albrecht der Bär zur Trockenlegung der an Binsen reichen Flussniederung Holländer an. Diese nannten die Binsen wohl Biesen, nannten den Fluss dann Biese und ihre Siedlung in der Mark (Gebiet) schließlich Bismark. 1209 wurde Bismark erstmals in einer Besitzurkunde für Bischof Sigibodo von Havelberg genannt, bestätigt durch den Bischof von Havelberg.
Trotz mehrmaliger Plünderung im Dreißigjährigen Krieg hat sich die Stadt ein mittelalterliches Stadtbild bewahren können.

sehenswert:
- Stadtkirche (späteres 12. Jh.), ursprünglich Spätromanik, aus behauenen Findlingen
- Goldene Laus, der Turm der ehemaligen Wallfahrtskirche (12.Jh.)
bemerkenswert:
- Hünengräber der mittleren Steinzeit in Steinfeld, Bülitz und - Augen auf!
- Deetzer Warte (12., 14. Jh.), Wartturm mit Landwehr, bestehend aus Wällen und Gräben
- überraschend viele alte Feldsteinkirchen in den Ortsteilen, auch Sühnekreuze
- Herrenhäuser mit Park in Badingen, Schönfeld und Hohenwulsch
- Klädener Schloss mit Gutshof (Denkmal)

zugehörig:
Arensberg, Dölnitz, Poritz
zur Einheitsgemeinde Stadt Bismark gehören auch:
Badingen, Berkau, Büste, Dobberkau, Garlipp, Grassau, Holzhausen, Käthen, Kläden, Könnigde, Kremkau, Meßdorf, Querstedt, Schäplitz, Schernikau, Schorstedt, Steinfeld

Eichstedt (Altmark)

Gemeinde mit rund 1.500 EW (2011)

Goldbeck

Gemeinde mit rund 950 EW (2011)
2009 wurde die bis dahin selbstständige Gemeinde Bertkow mit den Dörfern Bertkow und Plätz nach Goldbeck eingegliedert. Goldbeck gehört der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck an.

Hassel

Gemeinde mit knapp 1.000 EW (2011)

Hohenberg-Krusemark

Gemeinde mit rund 1.200 EW (2011)
Die Gemeinde wurde 1928 aus den bis dahin selbständigen Dörfern Hohenberg und Krusemark gegründet. 2008 wurde die Gemeinde Hindenburg, 2009 die Gemeinde Altenzaun und 2010 die Gemeinde Schwarzholz eingemeindet.
sehenswert unter anderem:
Altenzaun - Postmeilensäule (um 1800), Yorkstein
Hohenberg-Krusemark: zwei historische Gutshäuser, Feldsteinkirche
Schwarzholz mit einem historischen Wegweiser

Iden

Gemeinde mit rund 900 EW (2011)
sehenswert: Schloss (vor 1740), Barock, und Rittergut

Kamern

Gemeinde mit rund 1.200 EW (2011)

Klietz

Gemeinde mit rund 1.600 EW (2011)

Rochau

Gemeinde mit rund 1.100 EW (2011)

Sandau (Elbe)

Stadt mit rund 900 EW (2011)
- Pfarrkirche St. Nicolaus/ St. Laurentius, spätromanischer Backstbasilika
- Elbfähre

Schönhausen (Elbe)

Gemeinde mit reichlich 1.000 EW (2011), Mitglied der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land
sehenswert:
- Dorfkirche, geweiht 1212, bedeutender Backsteinbau, dreischiffige sechsjochige Basilika
- Parkanlage, Barock, mit Figurengruppe und Nebengebäude.
- Bismarcks Herrenhaus, das so genannte Schloss II, errichtete um 1730 August von Bismarck. Im Seitenflügel befindet sich jetzt ein Bismarckmuseum.

Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen wurde hier am 1. 4. 1815 geboren. Genial streitbar und wetterwendisch wie der 1.April - miserabler Schüler, geselliger Trinker (?), ab 1865 Graf, ab 1871 Fürst von Bismarck, ab 1890 Herzog zu Lauenburg und Schönhausen. Er studierte in Göttingen, arbeitete kurz als Beamter und kümmerte sich um die Familiengüter. Im guten Mannesalter startete er seine politische Karriere als Abgeordneter des Preußischen Landtags. Ab 1851 war er als preußischer Gesandter beim Bundestag in Frankfurt. Er vertrat eine strikt monarchistische, antidemokratische und preußisch-nationalistische Linie. 1862 wurde Bismarck Ministerpräsident und Außenminister Preußens. Durch diplomatische Doppelzüngigkeit spielte er Rivalen gegeneinander aus, und stürzte die Deutschen in reichssichernde und vergrößernd Kriege, brüskierte einende Bündnisse und wurde zum vermeindlichen Einiger Deutschlands 1871 in Versailles. Die von ihm verabschiedeten Sozialistengesetze waren keine Sozialgesetze.
1890 wurde er von Kaiser Wilhelm II. entlassen. Am 30. Juli 1898 verstarb er in Friedrichsruh. Geblieben sind die unzählbaren Bismarck-Türme, von denen gern in die Zukunft oder Landschaft geschaut wird. Die einen suchen nach Barbarossa II., andere ihre Nachdenklichkeit.

Schollene

Gemeinde mit rund 1.200 EW (2011)
Kirche (Mitte 12. Jh.), 1710 Neubau des Turmes
Schloss (?)
zugehörig:
Ferchels, Mahlitz, Molkenberg, Neu-Schollene, Neuwartensleben, Nierow, Schollene

Wust-Fischbeck

Gemeinde mit rund 1.400 EW (2011)
- Wuster Dorfkirche (um 1200), Backstein, teils verputzt, einschiffig, barocker Turm
- Wuster Siedlung mit altem Backhaus - wann wie was wird da noch gebacken?

Zehrental

Gemeinde mit knapp 1.000 EW (2011)

Städte und Gemeinden im Kreis
Arneburg Aland Allstedt Altmärkische Höhe Altmärkische Wische Bismark Eichstedt Goldbeck Hassel Havelberg Hohenberg-Krusemark Kamern Klietz Osterburg Rochau Sandau Schönhausen Schollene Seehausen (Altmark) Stendal Tangerhütte Tangermünde Werben Wust-Fischbeck Zehrental