Rhein-Neckar-Kreis mit Kompass des Kraichgaus

Eppelheim

Stadt mit rund 14.800 EW (2012), durch die A5 von Heidelberg getrennt
dicht bebaute, kompakte Innenstadt mit einigen schönen Plätzen
Wasserturm an eponiert zentraler Stelle, Wasserturmstraße

Hemsbach

Stadt mit rund 12.000 EW (2012)Rathäuser, Kulturbühne, Biergarten, Zehntscheuer "Ritterhaus" an der Hildastraße
ehem. Synagoge und Mikwe (jüdisches Badhaus)
Förster-Braun-Hütte, [P] langer Grund, am Oberen Mühlweg, dem Hemsbach durch den Wald zur Quelle folgen
- altdörflichen Wehrkirche

Hirschberg an der Bergstraße

Gemeinde mit rund mit ca. 9.300 EW (2012)

Hockenheim

Große Kreisstadt mit rund 21.000 EW (2008) auf 34,84 km² in 102 m ü.NN.
und einstige Hochburg der Tabakindustrie.
Am Hockenheim-Ring werden seit 1932 Rennen gefahren. Der Kurs zählt zu den besten und sichersten der Welt. Außergewöhnlich gut bestückt ist das Motorsport-Museum mit aufregenden Maschinen, teils aus den Urzeiten des Zweirads: DKW, Adler, Moto-Guzzi, Sunbeam, Norton, BMW - und vor allem diese NSU-Maschinen, am einprägsamsten die blau verkleideten aus den 50er Jahren, die Blauwale. Am Rennsimulator ist es nicht weiter schlimm, aber aufrüttelnd wenn man bei 250 km/h ins Schleudern gerät oder durch die Luft fliegt.
Und was hält die Stadt sonst so zusammen, etwas bodenständiges, passend zur Rennstrecke?  Kirchen, Friedhof, Tabakmuseum.

Ladenburg

Stadt mit rund 11.000 EW (2012) am unteren Neckar im Rhein-Neckar-Kreis, mit ca. 11.500 EW. Ladenburg liegt auf dem Gebiet der alten römischen Stadtgründung Lopodunum, die im Jahr 74 d.Z. erfolgte. Was erinnert noch daran?
Sehenswert ist das mittelalterlichem Stadtbild.

Neckarbischofsheim

Stadt mit rund 4.000 EW (2012) - und wohin entfloss der Neckar? Über 10 km gen Osten.
- Altstadtflair zwischen Brunnen- und Alexandergasse
- Rathaus Obere Mühlbachgasse
- Altes Schloss und Schlosshotel Schlossstraße
zugehörig:
Helmhof, Untergimpern

Rauenberg

Stadt mit rund 8.000 EW (2012)
recht schön gelegenes schmuckes Weinstädtchen mit vielen alten Fachwerkhäusern und Winzermuseum im Schloss, in dem einst vielleicht die Fürstbischöfe von Speyer becherten.
Stadtteil Rotenburg mit Fachwerk im Ortskern und Burg, die Anfang 20. Jh. zum Schloss umgebaut wurde und nun Jugendburg ist. Das ist fair, denn schließlich gibt es auch mehrere Altenburgen.

Reilingen

Gemeinde mit rund 7.200 EW (2012)
Reilinger Binsenweisheit: "Die besten Spargel im Badner Land, wachsen auf Reilinger Sand."

Schönau im Schwarzwald

Stadt mit rund 12.700 EW (2012) an der Steinach im Odenwald
Der Wald reicht dicht heran an die schmale Tallage des langgezogenen Ortes
- Feuersteinkopf 316 m ü.NN.
- Lochmühle am Schafbach
- Wanderparkplatz Hasselbacher Hof
zugehörig: Altneudorf

Schriesheim

Stadt mit rund 15.000 EW (2012) mit Altenbach und Ursenbach
- Strahlenburg mit Burggasthof, Aussichtspunkt Kurpfalzblick, Liederkranzdenkmal
- Schwimmbad am Kanzelbach, Talstraße, dazu Gasthaus Mühlenhof
- Talmühle
- Museum Grube Anna Elisabeth, Glückaufstraße in Ludwigstal

St. Leon-Rot

Gemeinde mit rund 12.700 EW (2012) im Rheingraben
Hier gedeiht reichlich Spargel und im 26 ha großen Badesee Badefreude für bis zu 20.000 Besucher inklusive Wasserski, Paddeln, Surfen. Pro Minute?

Waibstadt

Stadt mit rund 5.600 EW (2012) mit Daisbach
- Kebabhaus an der Hauptstraße
- Ruine in Daisbach
- Klein und bescheiden ist so selten. Ein angenehmes Städtchen.

Walldorf

badische Stadt mit rund 14.600 EW (2012)
ziemlich kompakt bebaut, interessant strukturiert bis in den Stadtkern umd die Hauptstraße, die im Zentrum in einen Straßenmarkt übergeht.
- Astorhaus
- Waldschwimmbad AQWA
- Tierpark
- SG Walldorf Astorial, reif für die nächste Sensation

Zuzenhausen

Gemeinde mit rund 2.200 EW (2012), kleiner Ort im sanfthügligem Kraichgau, wo Ende 18. Jh. der inzwischen legendäre Dachsenfranz Bier braute und destillierte und vielleicht in seiner Dachsenfranzhöhle die Bügelflasche erfand.
Im Brauereigasthof Adler, Hoffenheimer Str. 1 lässt man sich gern mit umwerfenden einheimischen Spezialitäten erschlagen.

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Altlußheim 5.500, Angelbachtal 4.800, Bammental 6.400, Brühl Baden 13.800, Dielheim 8.800, Dossenheim 12.000, Eberbach Edingen-Neckarhausen 13.800, Epfenbach 2.500, Eschelbronn 2.600, Eppelheim Gaiberg 2.100, Heddesbach 500, Heddesheim 11.100, Heiligkreuzsteinach 2.600, Helmstadt-Bargen 3.800, Hemsbach Hirschberg Hockenheim Ilvesheim 8.700, Ketsch 12.600, Ladenburg Laudenbach 6.000, Lobbach 2.300, Leimen Malsch b Wiesloch 3.450, Mauer 3.900, Meckesheim 5.000, Mühlhausen 8.200 Neckargemünd Neckarbischofsheim Neidenstein 1.800, Neulußheim 6.500, Nußloch 10.500. Oftersheim 11.400, Plankstadt 9.900, Reichartshausen 2.000, Rauenberg Sandhausen 14.500, Reilingen St. Leon-Rot, Schönau Odenw, Schönbrunn 2.900, Spechbach 1.800, Schriesheim Schwetzingen Sinsheim Waibstadt Walldorf Weinheim Wiesloch Wiesenbach 3.000, Wilhelmsfeld 3.200, Zuzenhausen 2.200