Wo keine Rhöntropfen in nasse Kutten fallen

Der Kreis ist benannt nach der geschichtsträchtigen Wartburg, die sich über Eisenach erhebt.

Barchfeld-Immelborn

Gemeinde mit rund 4.800 EW (2012)
Barchfeld: Steinsches Schloss
Immelborn: historische Kirche

Brunnhartshausen

Gemeinde mit rund 400 EW EW (2012) mit Föhlritz und Steinberg

Creuzburg

Kleinstadt mit rund 2.400 EW (2012), schön an der Werra gelegen
973 wurde Creuzburg erstmals urkundlich erwähnt. Es war schon frühzeitig ein wichtiger Handelsplatz.
1213 erhielt Creuzburg die Stadtrechte verliehen
sehenswert:
- viele historische Bauten in der Altstadt
- "geile" Creuzburg mit Palas (Romanik), Gelbes Haus (Renaissance), ehemals Residenz der Thüringer Landgrafen.
- Werrabrücke (1223). Sie war die erste Steinbrücke nördlich des Mains und funktioniert noch.
- Liborius-Kapelle mit gotischen Fresken
- Werradurchbruch. Wo sich der Fluss durch imposante Muschelkalkfelsen durchschleift, fanden Tiere und seltene Pflanzen ihr ungestörtes Refugium im ehemaligen Grenzgebiet.

Dermbach

Gemeinde mit rund 3.000 EW (2012)
- historischer Marktplatz, Barockensemble, Barockschloss, "Barockviertel"
- Röhnlandscheune
- Ibengarten: 500jähriger Eibenwald bei Glattbach

Dorndorf (Rhön)

Gemeinde mit rund 2.500 EW (2012),
historischer Ortskern mit Fachwerkhäusern

Geisa

Stadt mit rund 4.700 EW (2012) auf 71,75 km² in der thüringischen Rhön im Ulstertal
817 wurde Geisa erstmals urkundlich erwähnt.
1302 Stadtrecht
sehenswert
- befestigte spätmittelalterliche Stadtanlage auf dem Bergrücken zwischen Ulstertal und Geisa
- Marktplatz mit historischem Rathaus, Ensemble Amtshaus 17./18. Jh.
- Wanderhütte und Ruine auf den Rockenstuhl

Gerstungen

Gemeinde mit rund 6.500 EW auf 75,50 km²;
Lauchröden mit Burgruine Brandenburg

Hörselberg-Hainich

Gemeinde mit rund 6.300 EW (2012)
- Hütscheroda, das Wildkatzendorf
- Renaissanceschloss in Tüngeda
- Talsperre Tüngeda
- Skulpturenpark Behringen

Ifta

Gemeinde mit rund 1.200 EW (2012) mit Wolfmannsgehau

Kaltennordheim

Stadt mit rund 1.700 EW (2012)
795 erste urkundliche Erwähnung
1562 Stadtrecht
sehenswert:
- Schloss und Amtshof am Schlossplatz - barocke Anlage mit Amtgebäude (Amtslinde: 500jährig) und Nebengebäuden, Portalturm
- angrenzend das klassizistische Rathaus, Gasthof und Jugendstilgebäude

Klings

Gemeinde mit rund .150 EW (2012)
Naturdenkmal: Hexenlinde

Merkers-Kieselbach

Gemeinde mit rund 2.900 EW (2012)
In Merkers beeindrucken Fachwerkhäuser in Form von 3-Seiten-Höfen im geschlossenen baulichen Ensemble in der Salzunger Straße
Krayerburg mit Ruine
Scheuerbachaue entlang der Frankfurter Straße
Kieselbach: Dorfanger unter Denkmalschutz (Gerichtsplatz), idyllischer Lindenplatz am Lindenberg.
Und schon mal was von Andreas Fack gehört?

Mihla

Gemeinde mit rund 2.200 EW (2012) an der Werra
- Rotes und Graues Schloss (16. Jh.)
- Wasserburg, Park
- Dorfkirche (18. Jh.)
- Holzerkopfhaus (17. Jh.)

Moorgrund

mit rund 3.800 EW (2005) auf 53,39 km²

Nazza

Gemeinde mit rund 600 EW (2012) und Burgruine Haineck

Stadtlengsfeld

Stadt mit rund 2.500 EW (2012
)897erfolgte die erste urkundliche Erwähnung von Stadtlengsfeld.

Unterbreizbach

Gemeinde mit rund 3.60 EW (2012)
in Pferdsdorf ansehnliches Dorfzentrum mit repräsentativen Fachwerkhäusern 16./17. Jh.

Urnshausen

Gemeinde mit rund 750 EW (2012)
Kirche, 1865 nach einem Brand entstanden
Schönsee
Baier (714 m) mit schönem Ausblick
Dorf Bernshausen:
- schöne alte Fachwerkhäuser
- Dorfkirche (1615)
- Bernshäuser Kutte, sagenumwobenes Naturdenkmal
Der tiefe (47 m) runde See an der Stopfelskuppe erinnert an Maare der Eifel, mit seiner ihrer tiefgrünen Farbe auch an Hochgebirgsseenr Rhön ist arm an natürlichen Seen. Gut hinter alten Bäumen verborgen, ist er aber von einem Uferweg umgeben. Undde sollte man entlang gehen.
Die Kutten der Thüringischen Rhön entstanden durch Auswaschung der unter dem Zechstein liegenden Steinsalzlager, die sich dann mit Wasser füllten.

Wiesenthal

Gemeinde mit rund 800 EW (2012) sowie Wehrkirche mit Wehranlage Am Burgweg

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Andenhausen 200, Bad Liebenstein Bad Salzungen Barchfeld-Immelborn Berka v.d. Hainich 800, Berka/Werra Bischofroda 700, Brunnhartshausen Buttlar 1.300, Creuzburg Dankmarshausen 1.000, Dermbach Diedorf/Röhn Dippach 1.100, Dorndorf (Rhön)Ebenshausen 300, Empfertshausen 600, Ettenhausen a.d. Suhl 400, Fischbach/Rhön 550, Frankenroda 350, Frauensee 850, Gerstengrund 600, Geisa Großensee 200, Gerstungen Hallungen 200, Kaltenlengsfeld 400, Hörselberg-Hainich Ifta Kaltennordheim Klings Krauthausen1.600, Lauterbach 650, Leimbach 1.700, Marksuhl 3.000, Martinroda 900, Merkers-Kieselbach Mihla Moorgrund Neidhartshausen350, Nazza Oechsen 650, Ruhla Schleid 1.000, Seebach 2.000, Stadtlengsfeld Tiefenort 4.000, Treffurt Unterbreizbach Urnshausen Vacha Völkershausen 1.200, Weilar 900, Wiesenthal Wölferbütt 400, Wolfsburg-Unkeroda 700, Wutha-Farnroda 6.300, Zella/Rhön 450