zwischen Neckar und Odenwald

Ein Kreuz mit der EnergieGuter Rat für Touristen, Wanderer, Pilger: Verliere nie den Glauben an dir selbst, an dein Gefühl und deinen Verstand. Die Welt ist auch deine. Es gibt nur die eine.

Adelsheim

Stadt mit rund 4.900 EW (2012)

Billigheim

Gemeinde mit rund 5.80 EW (2012) - wo wenn nicht hier gibt es günstiges Bauland und Eigenheime unter dem Selbstkostenpreis?

Haßmersheim

Gemeinde mit rund 4.800 EW (2012) Burg Guttenberg in Neckarmühlbach. Die Stauferveste erhebt sich wohl 200m über das Neckartal. Vom 40m-Turm (12.Jh.) kann man weit ins Hohenloher Land blicken, wenn nicht gerade Winterruhe ist. Das Burgmuseum ist nicht nur preisverdächtig.

Neckargerach

Gemeinde mit rund 2.300 EW (2012) und einer Minneburg

Neckarzimmern

Gemeinde mit rund 1.500 EW (2012)
Burg Hornberg am Neckar, 1123 gab es einen Gottfried von Horimberch, 1148 wird die Burg erstmals urkundlich genannt als Besitz der Grafen von Lauffen, dann im Besitz den Bischof von Speyer. Berühmtester Besitzer war wohl der eifrig Hendel (nicht Handel!) suchende Götz von Berlichingen, der von der Fehde lebte (keine Party!) und dessen eiserne Hand in Jagsthausen aufbewahrt wird.
Seit 1612 ist die Burg im Besitz derer von Gemmingen, adliges Weingut

Obrigheim

Gemeinde mit rund 5.200 EW (2012)
Das älteste Atomkraftwerk der BR Deutschland wurde vorzeitig am 11.05.2005 außer Bertrieb gesetzt.

Osterburken

Stadt mit rund 6.500 EW (2012), bereits im Jahr 159 als römisches Kastell am Limes entstanden(?)
- Römermuseum Römerstraße 8
- Stadtturm und Kirche St. Kilian, Turmstraße
- Rathaus Am Zehntkeller
- Baulandhalle und Kirnau-Stadion
natürlich:
Stadtgarten an der Kirnau
Schafscheune, Stichelesee und Talmühle mit Biergarten > Schafstraße
Rinschbachtal
zugehörig:
Bofsheim, Hemsbach, Schlierstadt und Osterburken mit Baumgarten, Kalkofen und Kastell (an der Alten Römerstraße)

Ravenstein

Stadt mit rund 2.800 EW (2012)
Wann ergingen die Stadtrechte und wie kam es zu dem Namen?
- Rathaus und Farrestall, Uhlandstraße Oberwittstadt
- Steinemuseum
zugehörig:
Ballenberg, Erlenbach, Hüngheim, Merchingen, Oberwittstadt, Unterwittstadt

Rosenberg Baden

Gemeinde mit rund 2.700 EW (2012)
zugehörig: Sindolsheim, Rosenberg, Hirschlanden, Bronnacker

Städte und Gemeinden im Kreis / EW geschätzt
Adelsheim Aglasterhausen 4.800, Billigheim Binau 1.350, Buchen (Odenwald) Elztal 5.900, Fahrenbach 2.800, Hardheim Haßmersheim Höpfingen 3.000, Hüffenhardt 2.000, Limbach Baden 4.400 Mosbach Mudau 4.800, Neckargerach Neckarzimmern Neunkirchen Baden 1.800, Obrigheim Osterburken Ravenstein Rosenberg 2.700, Schefflenz 4.000, Schwarzach 3.000, Seckach 4.100, Walldürn Waldbrunn 4.600, Zwingenberg